FineArt Print Service

Grundsätzlich kann ich Dir zwei Varianten, wie Du bei mir zu Deinem gedruckten Bild kommen kannst anbieten.



FineArt-Print Service

Da wäre zunächst quasi die klassische Art und Weise, Du kommst mit Deinen digitalen Daten entweder zu mir oder schickst mir Deine Druckdaten auf elektronischen Weg. In jedem Fall müssen wir uns dann darauf einigen, auf welchem Papier Du gerne Deine Fotografien/Bilder gedruckt haben möchtest. Dabei bin ich Dir natürlich mit meiner Erfahrung sehr gerne behilflich.

Wichtig wäre dabei, dass Du mit mir im Vorfeld abklärst wie groß Du Deine Bilder, im passenden Format/Seitenverhältnis auf welches Papier Du drucken lassen möchtest. Dazu schick mir bitte im Vorfeld einfacher per eMail Deine Wünsche in dieser Hinsicht. Das können wir auch gerne bei einem persönlichen Termin machen. Ich teile Dir dann mit, welche Kosten ingesamt auf Dich dabei zukommen.

Beim Drucken kannst Du gerne in Absprache anwesend sein, musst es aber nicht. Sobald Deine Prints fertig sind, bekommst Du von mir Nachricht darüber. Du kannst sie dann entweder wieder bei mir in St. Florian/Linz , bzw. nach Absprache auch in Linz in der Tummelplatz Galerie abholen. Selbstverständlich kannst Du Deine Prints auch zugeschickt bekommen. Die Versandkosten belaufen sich dabei innerhalb von AT auf mind. € 8,- und hängen von der Menge, Gewicht und Grösse ab.

Grundsätzlich drucke ich Deine Bilder so wie sie kommen. Achte daher bitte daher darauf, dass für Dich keine störenden Elemente wie z.B. Sensorflecken etc. sich noch in der digitalen Datei befinden. Sollte ich in Absprache mit Dir noch in irgendeiner Art und Weise „Bildnachbearbeitung“ machen, dann rechne bitte mit zusätzlich €2,- pro Bild.

SelberDrucken Service

Dieser Service ist für diejenigen unter Euch gedacht, die das Drucken Ihrer Arbeiten selbst in die Hand nehmen möchten. Das kann im Vorfeld einer gedachten Anschaffung eines eigenen Druckers interessant sein oder aber kann auch Ersatz für einen eigenen Drucker gesehen werden. Denn dann musst Du Dich nicht um die Anschaffung und dem ganzen Drumherum kümmern. Du kommst einfach in Absprache mit Deinen Daten zum Drucken zu mir.

Drucken braucht immer seine Zeit. Daher solltest Du Dir beim ersten Termin und auch bei Deinen weiteren Terminen immer genug Zeit dafür nehmen. Im Rahmen Deines ersten Termin bekommst Du eine Einschulung in die Bedienung der Drucker und die Papierhandhabung. Mein Atelier steht Dir während Deiner Druckerei mit all seinen einfachen Möglichkeiten zur Verfügung.

Solltest Du über einen „tragbaren“ Computer verfügen, dann wäre es sinnvoll diesen mitzunehmen. Im Atelier steht Dir ein Arbeitsplatz mit einem Wide-Gamut Montior der Firma Eizo mit Anschlüssen für Display/Mini-Displayport, HDMI und DVI zur Verfügung. Solltest Du nur mit Deinen Daten kommen, so kannst Du an diesem Arbeitsplatz einen macMini mit Lightroom Classic und Photoshop nutzen.

Beim SelberDrucken-Service bin ich immer im Atelier anwesend und kann natürlich bei Fragen und Problemen jederzeit helfen. Im Unterschied zum FineArt-Print Service ist das Drucken beim SelberDrucken Service günstiger für Dich. Denn so hoffe ich, die meiste Arbeit übernimmst Du natürlich selbst.


FineArt Print Service (Papier & Tinte) - Kosten Beispiel
z.B. Print auf 30x40cm Papier
- Hahnemühle Matte Fibre 200g … € 13,-
- Ilford Studio Matt 235g … € 12,-
- Canson Baryta Photographique II Matt … € 19,-

SelberDrucken Print Service (Papier & Tinte) - Kosten Beispiel
z.B. Print auf 30x40cm Papier
- Hahnemühle Matte Fibre 200g … € 8,-
- Ilford Studio Matt 235g … € 8,-
- Canson Baryta Photographique II Matt … € 12,-

Verpackung
Deine Prints werden natürlich so verpackt, dass sie die Reise zu Dir gut überstehen. Bei den Verpackungskosten musst ab € 3,- rechnen. Bei Selbstabholung bzw. beim SelberDrucken-Service kannst Du natürlich sparen, wenn Du Dir Deine Verpackung (Mappe etc.) einfach selbst mitbringst.

Lagernde Papiere
Vornehmlich drucke ich meine eigenen Arbeiten und Ausstellungen für die Tummelplatz Galerie in Linz, sowie die Focus Galerie in Admont. Meine Print-Services biete ich auch meinen Workshop-Teilnehmer:Innen und auch anderen Bildschaffenden an. Daher lagernd bei mir immer die Papiere, die ich a) selbst nutze und b) eben für den Druck diverser Ausstellungen benötigt habe.

derzeit lagernd sind..
- Tecco PM 230g (Restbestände Rollenware)
- Ilford Studio Matt 235g (Blatt & Rollenware)
- Hahnemühle Photo Matt Fibre 200g (Rollenware)
- Hahnemühle PhotoRag Ultra Smooth 305g (Blattware)
- Canson Baryta Photographique II Matt 310g (Blattware)

Eigenes Papier mitbringen
Bei beiden Arten - dem FineArt Print Service und dem SelberDrucken Service kannst Du auch Deine eigenen Papiersorten mitbringen. Somit entfallen für Dich die Kosten für das Papier. In diesem Fallen bezahlst Du nur Tinte.

FineArt Print Service (Eigenes Papier - Nur Tinte) - Kosten Beispiel
z.B. Print auf 30x40cm Papier … € 3,-


SelberDrucken Print Service (Eigens Papier - Nur Tinte) - Kosten Beispiel
z.B. Print auf 30x40cm Papier € 2,-

Folgende Papierformate kannst Du bei mir bedrucken
- A5 bis A2 in Form von Blattware
- 17“ (ca. 43cm Breit) und 24“ (ca. 60cm Breit) in Form von Blatt- und Rollenware

Folgende Drucker stehen für das Drucken derzeit zur Verfügung
- Epson SC-P800 (A5 bis A2 Blattware)
- Epson Epson Stylus Pro 4900 (A4 bis 17“ Rollenware)
- Canon Canon imagePROGRAF Pro-2100 (A4 bis 24“ Rollenware)

Datenformat
Deine Bilddaten bringst oder schickst Du am besten in der höchsten Qualität, die Du erstellen kannst.
- Tiff, 16-Bit Farbtiefe, Arbeits-Farbraum entweder AdobeRGB 1998 oder ProPhotoRGB
- JPG, 8-Bit Farbtiefe, Arbeits-Farbraum zumindest sRGB oder aber AdobeRGB 1998

Grundsätzliches
Ich selbst arbeite mit hardware-kalibrierten eingemessenen (6500K, 80cd, Gamma 2.2) Wide-Gamut (AdobeRGB) Monitoren von Eizo. Die Prints werden bei mir unter der selben Farbtemperatur wie am Monitor beurteilt. Solltest Du keinen eingemessenen Monitor, bzw. einen software-kalibrierten Monitor für Deine Bildnachbearbeitung verwenden, dann wird sich der Print zumindest in der Helligkeit definitiv von Deiner Bildschirmdarstellung mehr oder weniger unterscheiden. Farb- bzw. Schwarweiss-Bilder mit Tönung werden bei mir mittels passendem ICC-Profil zum jeweiligen Papier gedruckt. Reine Schwarzweiss-Bilder werden entweder über den Epson Advanced Black&White Mode bzw. via Mirage über den Farbmodus „Grau“ gedruckt.

Du hast noch Fragen?
Wenn du noch Fragen zu einem der beiden Druck-Services hast, so schick mir bitte eine Nachricht, ich beantworte sie natürlich gerne.




Kontakt
Newsletter

© Herbert Koeppel