LINZ HARBOR AREA



Etwas weniger als ein Jahr später am gleichen Ort. Auch dieses mal gab es eine ähnliche Lichtsituation als im Jahr davor. Auch die durch die Zeit reisende schwarze Kugel aus "Dark" war wieder da.



Abgesehen von diesem alten Bekannten aus dem Jahr davor fanden sich natürlich auch andere Motive. Motive, die gerade durch das Licht und den dazugehörigen Schatten wieder an Faszination für mich gewannen. Etwa drei Wochen nach den ersten Aufnahmen in diesem Jahr hat sich für mich nochmal die Gelegenheit ergeben, wenn auch in einem anderem Eck der Linzer Hafen Area zu fotografieren. An diesen Tag war das Wetter etwas anders, nicht so derart sonnig wie bisher. Doch auch hier war es doch wieder das Licht, dass die Schatten produzierte, die ich letztendlich wieder fotografierte.


Diese fotografische Möglichkeit war etwas doch besonders für mich. Hatte ich es doch zum allersten Mal mit Motiven im Industriekontext zu tun.



Für mich stellte sich heraus, dass sich dieses Umfeld wieder als kontrastreiches Motiv-Eldorado entpuppte. Den Tag, den wir dafür zufällig ausgewählt hatte, war aufgrund des harten Lichtes ideal. Schon am frühen Morgen sorgte die Sonne ausgiebigst für perfekte Kontraste.

Es schon immer wieder sehr interessant, wenn man sich auf solche Motive einlässt, wie sehr man davon doch beim Fotografieren davon eingenommen werden kann. Sogar die geheimnisvolle, schwarze Kugel aus der deutschen Serie "Dark" habe ich dort für mich gefunden.

Für mich war es ein Privileg in dieser Umgebung auf fotografische Entdeckungsreise gehen zu können. Ein Umstand, der durch Andrea erst ermöglicht wurde.




Contact
Newsletter
Impressum
Site Map

Copyright © Herbert Koeppel

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.