Es ist keine Kunst, es ist einfach nur Photographie…


Taugl - Aus dem digitalen Kühlfach - Teil 5

|

teil-5-mai.jpg

Langsamer, viel langsamer als ich mir eigentlich gedacht hatte bin ich nun bei den Aufnahmen aus dem Oktober 2010 angelangt. Gut 70 digitale Negative aus diesem Monat tummeln sich noch im Archiv.

Bei vielen dieser Aufnahmen denke ich mir nun gut 12 Jahre später...
„Warum habe ich das überhaupt aufgenommen?
„Was habe ich damals darin gesehen, was ich heute in vielen dieser Bilder nicht mehr erkennen kann?“

Das meiste davon, ist mehr dokumentarischer Natur gewesen. Zumindest kann ich daran gut erkennen wie sich die Orte in diesem Jahrzehnt verändert haben. Vom künstlerischen Standpunkt aus, sind viele Arbeiten von damals bloss „schöne Dokumentationen“.

Ich sehe heute, beim Blick nach 12 Jahren auf das alte Material für mich den Nachteil, dass ich mich damals in Punkto Bildformat nicht auf ein oder zwei Format beschränkt hatte. Es hätte beim Fotografieren mit Sicherheit gleich zu besseren Bildkompositionen geführt.

Wenn ich heute ein Motiv ins Auge fasse, dann stellt sich immer die Frage ob denn die Farbe bei diesem Motiv eine wichtig Eigenschaft ist. Denn wenn die Farbe wichtig ist, dann wird mir eine schwarzweisse Variante davon höchstwahrscheinlich nicht gefallen. Tatsächlich brauchen einige Aufnahmen vom Herbst 2010 die Farbe.

teil-5-mai-fertig.jpg

Waren es beim ersten Blick ins Taugl Jahr 2010 180 Aufnahmen, so sind im Moment ganze dreizehn Bilder davon übrig. Alle sind mal gedruckt und liegen vor mir. In der nächsten Zeit wird der immer wiederkehrende Blick darauf entscheiden, welcher dieser Bilder letztendlich einen Platz im Taugl Portfolio bekommen wird.


Kommentiere den obigen Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Captcha

Processing...




Contact
Newsletter
Impressum
Site Map

Copyright © Herbert Koeppel

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.