Tannermoor Tage

Tannermoor Nr. 4, Tannermoor, Upper Austria,  Austria. 2015 - Herbert Koeppel FineArt Photography and WorkshopsTannermoor Nr. 3, Tannermoor, Upper Austria,  Austria. 2015 - Herbert Koeppel FineArt Photography and WorkshopsTannermoor Nr. 2, Tannermoor, Upper Austria,  Austria. 2015 - Herbert Koeppel FineArt Photography and Workshops


Übersicht

In der Nordostecke von Oberösterreich liegt ein wenig versteckt eines der größten Moore des Landes, das Naturschutzgebiet Tannermoor. Diese einzigartige Moorlandschaft ist nach der letzten Eiszeit, vor ca. 12.000 Jahren entstanden und liegt auf alten Gestein, dem Weinsberger Granit
, dem ältestem Granit aus der variszischen Gebirgsbildung vor 345 Millionen Jahren. Einzigartig an diesem Moor ist auch die Tatsache, dass hier seit Menschengedenken weder grossflächig abgeholzt, noch Torf abgebaut worden ist.


Diese Landschaft, mit ihrem alten Bestand an Fichten, manche davon sind über 200 Jahre alt, den Birken, Moosbirken, Latschen und der mächtigen Granitkuppen, der Lehrmüllermauern bietet den Fotografen und Fotografinnen, die, die Natur als Ihr fotografisches Atelier verstehen eine Vielzahl an kreativen und künstlerischen Motivmöglichkeiten.

Da diese Landschaft im verschneiten Winter besonders reizvoll ist, erstrecken sich die Tannenmoor Tage über den Zeitraum vom Dezember bis Februar. In dieser Zeit, verzaubert der Schnee diese Moorlandschaft in ein kleines Winterwunderland.

Was erwartet Sie bei den Tannenmoor Tagen
Die Tannenmoor Tage dauern immer einen Tag. Obwohl es im Winter später hell wird, starten wir recht zeitig und machen uns von Linz auf zwischen 06:00 Uhr und 06:30 Uhr auf den Weg in die Nordostecke von Oberösterreich. Die Landschaft im näheren Umkreis des Tannenmoors kann im Winter in der Zeit rund um den Sonnenaufgang bereits sehr reizvoll und fotogen sein, daher starten wir trotz winterlicher morgendlicher Finsternis sehr zeitig.

Am Tannenmoor angekommen, machen wir uns dann auf den ca. 6km langen Rundweg durch das Moor. Hier machen wir uns zunächst nach Norden durch den Fichtenwald auf, der bereits von Birken durchsetzt ist. Entlang dieses Weges treten wir dann nach einiger Zeit ins Hochmoor, in den Latschenwald hinaus. Anschliessend führt uns der Fichtenhochwald hinauf zu den Granitkuppen, den Lehrmüllermauern. Hier bietet sich uns dann ein prächtiges Panorama, bei dem man weit ins Land schauen kann. Durch den Fichtenhochwald führt uns dann der Weg entlang zurück zum Ausgangspunkt. Hier treffen wir dann wieder auf den Rubenerteich, der im Winter noch für die letzten Motivmöglichkeiten, bevor wir mit der fotografischen Tour im Tannenmoor zu Ende sind, sorgt.

Anschliessend machen wir uns dann in Richtung St. Florian/Linz auf, um uns den Rest des Tages, in gemütlicher Wärme, beim Kaffee, Tee und Kuchen, mit unseren digitalen Fotografien aus dem Tannenmoor zu beschäftigen. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin hat hier dann die Aufgabe, aus den eigenen Aufnahmen, vier digitale Fotografien auszuwählen. Anschliessend besteht die nächste Aufgabe darin, diese ausgewählten Fotografien nach eignen Vorstellungen zu entwicklen. Sowohl in der Auswahlphase, als auch bei der praktischen Entwicklung werden Sie dabei von mir tatkräftig unterstützt und beraten.

Das Ziel besteht darin, am Endes Workshops Fotografien vom Tannenmoor erstellt zu haben, die Ihrer ganz eigenen und persönlichen Vorstellung entsprechen und sich durch Ihre eigene Bildsprache, von den üblichen Kalender- und Postkartenfotografien unterscheiden. Zwei dieser Fotografien, können dann pro Teilnehmer und Teilnehmer bis zum Format A2 ausgedruckt werden.


Tannermoor Nr. 8, Tannermoor, Upper Austria,  Austria. 2017 - Herbert Koeppel FineArt Photography and WorkshopsTannermoor Nr. 10, Tannermoor, Upper Austria,  Austria. 2017 - Herbert Koeppel FineArt Photography and WorkshopsTannermoor Nr. 9, Tannermoor, Upper Austria,  Austria. 2017 - Herbert Koeppel FineArt Photography and Workshops



Voraussetzungen
Eigene Kamera, Objektive, falls vorhanden ein Stativ, Fernauslöser und Filter (Pol, Grau- und Grauverlaufsfilter). Falls Sie mit der digitalen Bildauswahl/Bearbeitung vertraut sind, nehmen Sie Ihr eignes Notebook mit funktionstüchtiger Software mit. Gerne können Sie auch Ihren eigenen Monitor mitbringen. (Netzteile und Steckdosenverteiler nicht vergessen!) Da wir im Winter unterwegs sind, sorgen Sie bitte dafür, dass Sie entsprechende für den Winter passende Kleidung mitbringen. Je nach Schneelage, sind eventuell Schneeschuhe notwendig.

Termine & Dauer
WunschTermin im Zeitraum Dezember - Februar (Liste der möglichen Wunsch-Termine)
1 Tag, vom Zeitpunkt der Abfahrt bis open-End.


- So 11.02.2018 - Workshop-ID:
tannermoor-tage-2018-02-11 - noch 2 Plätze frei - WORKSHOP FINDET STATT


Workshop-Kosten
€ 189,- pro Person, inkl. Workshop, Mitfahrgelegenheit, fotografische Betreuung und zwei Prints im Format A2.

Anzahl der TeilnehmerInnen
mind. 1, max 3 Personen pro Termin

Zur Workshop-Buchung - Workshop-ID: tannermoor-tage-2018-02-11
Zur Workshop-Buchung - Workshop-ID: tannermoor-tage-wunschtermin
(Sobald der Workshop stattfindet, sind 50% Anzahlung der Workshop-Gebühr fällig. Der Restbetrag wird am Anfang des Monats, in dem der Workshop stattfindet verrechnet.) Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Teile diesen Beitrag!