TAKING vs. MAKING - FineArt Fotografie Workshop im Nationalpark Gesäuse - Frühjahr

TAKING vs. MAKING - FineArt Fotografie Workshop im Nationalpark Gesäusen - Winter - FrühjahrTAKING vs. MAKING - FineArt Fotografie Workshop im Nationalpark Gesäusen - Winter - FrühjahrTAKING vs. MAKING - FineArt Fotografie Workshop im Nationalpark Gesäusen - Winter - FrühjahrTAKING vs. MAKING - FineArt Fotografie Workshop im Nationalpark Gesäusen - Winter - Frühjahr

Kreativität ist Phantasie und Vorstellungskraft. Von beiden kann niemand genug haben. Schon gar nicht Fotografen/-innen!


Ziel dieser Workshops ist es, Ihre fotografischen Kenntnisse, sowie die Fertigkeiten und Ihr Gefühl für Motive, Licht und Komposition weiter zu entwickeln. Wir werden dabei intensiv gemeinsam fotografieren und Ihre eigene Sichtweise, Technik und persönliche Vision bei den jeweiligen Motiven herausarbeiten. Je nach Witterung und Jahreszeit werden wir uns dabei möglichst lange "unter freien Himmel" aufhalten und uns ausgesuchten Motiven des Nationalparks Gesäuse intensiv widmen. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, die jeweilige persönliche Interpretation dieser Landschaft in Ihren Bildern festzuhalten.

Inhalt: Das Fotografische Sehen sowie die Visualisierung des fertigen Bildes stehen im Vordergrund der fotografischen Unternehmungen. Drei Tage "FineArt Fotografie" bedeuten, dass nahezu der gesamte Tag sowie lange, intensive Abende dem Thema gewidmet sind. Dadurch ist gewährleistet, dass ausreichend Zeit für konkretes fotografisches Arbeiten sowie die Sichtung, Ausarbeitung als auch der FineArt-Druck Ihrer persönlichen Bild-Highlights am letzten Workshop-Tag gegeben ist. Neben den Outdoor-Sessions werden wir am Abend des ersten Workshop-Tages eine Auswahl sowohl der Arbeiten der Referenten, als auch der Teilnehmer/innen kritisch und ausführlich diskutieren. Alle Teilnehmer/innen sollten daher auch 5 bis 8 eigene Arbeiten, entweder als gedrucktes Bild oder als digitales Bildfile, mitbringen. Die Referenten Franz Kovacs und Herbert Köppel lassen ihre langjährigen Erfahrungen sowohl aus dem analogen als auch aus dem digitalen Bereich der Fotografie sowie ihre Leidenschaft für das gedruckte Bild in den Workshop einfließen und stehen während der Workshops ständig mit konkreter Hilfe und technischer Unterstützung den Teilnehmern/-innen zur Seite.

Diese Workshops richten sich an alle Fotografen/-innen, egal ob Amateur, Profifotograf/-in, analoge oder digitale Vorlieben, SW, Farbe o.ä.

Leitung: Franz Kovacs, Herbert Köppel

Termin Frühling: Fr, 8. bis So, 10. Juni 2018 - noch 11 Plätze frei - Anmeldeschluss 1 Woche vor Kursbeginn

Kursort: Hotel Spirodom, Admont
Zeit: Fr, 14:00 Uhr bis So, 17:00 Uhr
Treffpunkt: Hotel Spirodom, Admont
Kosten pro Seminar / Teilnehmer/in: € 265,- min. 5, max. 12 Teilnehmer/innen
Nächtigungskosten am Kursort: Ermäßigter Tarif für Teilnehmer/innen des Fotoworkshops im Hotel Spirodom
Leistungen: Kursleitung, 2 FineArt Prints
Mitzubringen sind: Fotoausrüstung, falls vorhanden Notebook, Wanderkleidung, Regenschutz

Hotel Spirodom Admont

Nehmen Sie sich Zeit und Raum zum Atem holen. Das Spirodom verwöhnt seine Gäste mit Wohlfühl-Doppelzimmern, einem Panorama-Restaurant und einem Wellnessbereich. Genießen Sie bei erlesenen Speisen und Weinen die tolle Aussicht auf das Benediktinerstift Admont und die Bergwelt des Nationalparks Gesäuse. Unser kreativer Küchenchef zaubert für Gäste kulinarische Spezialitäten auf den Tisch.
Adresse: Eichenweg 616, 8911 Admont, Tel.: +43/3613/36600
E-Mail:
Reservierung Spirodom, Website: www.spirodom.at

Anmeldung Frühjahrs-Termin: Bis 1 Woche vor Kursbeginn mittels verlinkten Anmeldeformular!

NEU AB 2018
Jeder Besuch eines Workshops beinhaltet eine Kreative Kritik Session innerhalb von zwölf Monaten ab Besuch des Workshops.


Teile diesen Beitrag!