Frühlingserwachen in den letzten urigen Auwäldern Österreich - Im Nationalpark Donauauen

Workshop Frühlingserwachen in den letzten urigen Auwäldern Österreich - Im Nationalpark Donauauen - 2017 Herbert Koeppel Fotografie - www.naturfotoworkshop.at

Übersicht
Der Nationalpark Donauauen, eingebettet in die Landschaft zwischen zwei Großstädten - Wien und Bratislava ist die letzte große Flussauen-Landschaft im Herzen von Europa. Die blaue Donau bildet hier die Hauptschlagader dieses Auen-Gebietes. Eine Landschaft die sicher immer wieder neu gestaltet, angetrieben durch die Hochwässer der Donau. Diese Landschaft ist so vielfältig wie es ein Dschungel mitten in Europa nur sein kann, ein einziges Fotografen-Leben würde hier nicht ausreichen um alle Tiere, Pflanzen und Landschaften, die man hier sehen kann zu erforschen oder gar zu fotografieren.

Dieser einzigartigen von Menschen behüteten Flusslandschaft gleich neben Wien widmen wir uns bei diesem Workshop. Um diese Jahreszeit ist die Au voller Leben, Frösche, Kröten, Insekten, Vögel und die erblühende Pflanzenwelt sind überall anzutreffen. Die Donau ist die Lebensader dieser Landschaft bringt das notwendige Nass, die Sonne im Frühjahr die notwendige Wärme und mit einem Mal lebt die ganze Au. Überall summt und brummt, zwitschert und quakt es. Die Natur wartet nur darauf entdeckt und fotografiert zu werden.

Im Frühjahr zeigt sich der Nationalpark Donauauen von seiner "charmantesten" Seite. Die Bäume haben frisches grün angelegt. Das Übermaß an Frühlingslicht nutzen auch die Blumen bevor das Laubdach "dicht" macht und blühen, dass das Zeug hält.

Was erwartet Sie beim Workshop?
Nach unserer Zusammenkunft am ersten Tag um 14 Uhr, einer Vorstellungs- und Kennenlernrunde machen wir uns dann gemeinsam bis zum Abend auf in die Au zu unseren ersten Motiven. Am zweiten Tag erleben wir den ganzen Tag die Donauauen bis hin zum letzten Licht am Abend und der dritte Tag steht dann am frühen Morgen ganz im Zeichen des ersten Lichts im Nationalpark. Gemeinsam werden wir dann die Bilder, die in den letzten beiden 1 1/2 Tagen entstanden sind unter die digitale Lupe nehmen und uns am Nachmittag einer gemeinsamen und konstruktiven Bildbesprechung widmen.

Neben dem Fotografen Herbert Koeppel führt der zertifizierte NP-Ranger Franz Kovacs die Gruppe nicht nur zu attraktiven Fotoplätzen, sondern erklärt auch an Beispielen das sensible Vorgehen und die Verhaltensregeln in Schutzgebieten wie dem Nationalpark Donauauen.
Herbert Koeppel und Franz Josef Kovacs rücken nicht nur die technischen Aspekte in den Fokus die notwendig sind um die Basis für ein gutes Bild zu schaffen, sondern helfen auch den Blick zu schulen was und vor allem wie man es am besten auf den Chip bannen kann.

Nach einer ausführlichen Bildbesprechung erfolgt die Auswahl jener Bilder, die im Zuge des Workshops auf Papier gedruckt werden. Somit hat jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin am Ende des Workshops zwei der besten eigenen Arbeiten, die an diesem Workshop-Wochenende entstanden sind in Händen. Gerade dieser visuelle Austausch macht diese gemeinsamen Aktionen so wichtig, zu erkennen mit welchem Auge die Seminarteilnehmer auf unterschiedliche Art und Weise die Motivumsetzung vorgenommen haben.

Voraussetzungen
Workshop geeignet für: Alle Fotografen und Fotografinnen
Fotografische Ausrüstung: Kamera, Objektive, Stativ, Fernauslöser, Filter
Ausrüstung Digitale Dunkelkammer: wenn vorhanden eignen Computer und Ihnen vertraute Software zur Entwicklung/Bearbeitung Ihre RAW-Fotografien
Passende Kleidung: entsprechende Kleidung für Herbst, festes Schuhwerk, Regenschutz, Gummistiefel
Körperliche Fitness: keine besondere körperliche Fitness erforderlich
Verpflegung: Snacks, Flüssigkeit und Trinkflasche

Sofern Sie über einen externen Bildschirm zur Bildbearbeitung/Entwicklung besitzen, so würde ich empfehlen diesen zum Workshop mitzubringen.


Workshop Frühlingserwachen in den letzten urigen Auwäldern Österreich - Im Nationalpark Donauauen - 2017 Herbert Koeppel Fotografie - www.naturfotoworkshop.at


Termin
Do 31.05. (Feiertag) - Sa 02.06.2018 - Donnerstag ab 14 Uhr - Samstag Ende ca. 18 Uhr

Wo
Nationalpark Donauauen, Niederösterreich, Österreich

Workshop-Kosten
€ 299,- pro Person - inkl. Workshop, intensive fotografische Betreuung, Prints und Fahrräder, exkl. Unterkunft/Verpflegung und Anreise.

NEU AB 2018
Jeder Besuch eines Workshops beinhaltet eine Kreative Kritik Session innerhalb von zwölf Monaten ab Besuch des Workshops.


Anzahl der TeilnehmerInnen
mindestens 5, maximal 12 Fotografinnen/Fotografen - noch 7 Plätze frei - Workshop findet statt

Unterbringung
Gemütliche Unterkünfte finden Sie unter folgenden Links in Eckartsau und Ort/Donau.

Zur Workshop-Buchung - Workshop-ID: NPDONAUAUEN-FRÜHJAHR2018
(Sobald der Workshop stattfindet, sind 50% Anzahlung der Workshop-Gebühr fällig. Der Restbetrag wird am Anfang des Monats, in dem der Workshop stattfindet verrechnet.) Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Meinungen der TeilnehmerInnen zu vergangenen Workshops

Herbert Koeppel und Franz Kovacs fotografieren mit Olympus


Teile diesen Beitrag!


Workshop Frühlingserwachen in den letzten urigen Auwäldern Österreich - Im Nationalpark Donauauen - 2017 Herbert Koeppel Fotografie - www.naturfotoworkshop.at