Digitale Dunkelkammer-Praxis

Workshop - Digitale Dunkelkammer Praxis - Herbert Koeppel Fotografie - www.naturfotoworkshop.at

Übersicht
Tutorials die zeigen, welche Werkzeuge in den entsprechenden RAW-Konvertern was tun, findet man genug. Bei diesem Workshop dreht sich aber alles ganz konkret um Ihre eigenen Fotos. Der Workshop „Digitale Dunkelkammer-Praxis“ ist als komplett praktischer Workshop zu verstehen und soll dazu dienen Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten bei der Entwicklung und Ausarbeitung Ihrer eigenen Fotos zu verbessern. Eine Fotografie ist nur eine Fotografie, wenn das fertige Bild auch auf einem passendem Stück Papier landet. Daher werden am Ende des Workshops, die jeweils besten und interessantesten Ergebnisse auf FineArt Papier gedruckt. Am Ende gehen Sie mit handfesten Beweisen Ihrer eigenen digitalen Entwicklungen wieder nach Hause.

Was erwartet Sie beim Workshop?
Nun, es erwartet Sie eine kleine Gruppe von maximal vier Teilnehmern und Teilnehmerinnen am Heuboden bei Kaffee, Tee, Kuchen und Snacks. Bevor wir uns über die mitgebrachten digitalen RAW-Daten in der digitalen Dunkelkammer her machen, beginnen wir mit einer Bildbesprechung von einigen Aufnahmen eines jeden Teilnehmers. Wir werden dabei in der Gruppe die einzelnen Bilder besprechen und diskutieren. Für die Gruppe ist dabei besonders interessant, was der jeweilige Fotograf selbst bei einem bestimmten Bild entwickeln und bearbeiten würde. Für den Fotografen des Bildes ist das Feedback der Gruppe wichtig um neue Wege und andere Ideen bei der Entwicklung der eigenen digitalen Negative zu beschreiten.

Nach dieser Diskussionsrunde werden dann die Teilnehmer Ihre mitgebrachten RAW-Dateien mit Unterstützung von mir entwickeln und bearbeiten. Die Ideen und Vorschläge, die sich dabei bei der Bild-Diskussion ergeben haben, können, dürfen und sollen auch in die praktische Entwicklung der eigenen Bilder einfliessen.

Im letzten Drittel des Workshop drucken wir dann jeweils eine Handvoll der Bilder in den Formaten A3 bis A2 (entweder 8xA3 oder 4xA2) und besprechen zum Abschluss, die fertigen auf Papier vorliegenden Bildergebnisse nochmals durch.

Egal welche Themen wir als fotografisch interessierte Menschen mit unserer Kamera festhalten, die Probleme die wir in gestalterischer und technischer Hinsicht bei der Entwicklung haben, sind sich oft sehr ähnlich. Um an seinen eigenen Bildern erfolgreich in der digitalen Dunkelkammer zu arbeiten, ist jede Menge Praxis notwendig. Nur so findet man über kurz oder lang zu seiner ganz persönlichen Arbeitsweise. Dieser Workshop soll dazu beitragen Ihre Praxis und Ihre Fertigkeiten im Bezug auf die Entwicklung durch das „Brainstorming“ während des gesamten Workshops zu verbessern und auch neue Ideen für Ihren weiteren Weg in der digitalen Dunkelkammer zu liefern.


Voraussetzungen
Die notwendigen Grundlagen Ihres eingesetzten RAW-Konverters (Lightroom, CameraRaw, Capture One usw.) sollten Sie beherrschen um bei diesem Workshop so viel wie möglich zu profitieren. Wenn Sie noch wenig bzw. gar keine Erfahrung bei der digitalen Bildentwicklung haben, empfehle ich Ihnen vorher zumindest den Workshop „Lightroom - Kreative Entwicklung“ zu besuchen.

Neben den 8 bis 10 eigenen digitalen Negativen (RAW-Daten - keine Tiffs und keine JPEG´s) sollten Sie auch ein funktionstüchtiges Notebook bzw. Standgerät mit Ihrem bevorzugten Entwicklungs-Werkzeug (Lightroom, Capture One etc.) mitbringen. Um nicht unnötig Zeit beim Workshop durch Aussuchen der 8-10 Bilder zu verlieren, müssen Sie daheim schon eine Auswahl treffen und 8 bis 10 Bilder zum Workshop mitnehmen.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie auch Ihren Bildschirm, mit dem Sie üblicherweise Ihre Fotografien bearbeiten mitnehmen. Vergessen Sie sowohl beim Standgerät als auch beim Notebook nicht eine externe Maus und Tastatur mitzunehmen. TeilnehmerInnen, die mit dem Notebook kommen, sollten auf gar keinen Fall das Netzteil des Notebooks daheim lassen.


Termin & Dauer

Dieser Workshop kann auch an
IHREM WUNSCH-TERMIN stattfinden und kann entweder EXKLUSIV nur für eine Person oder in der Gruppe für maximal vier Personen gebucht werden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Workshop-ID: DDPRAXIS-WUNSCHTERMIN und Ihren persönlichen Wunsch-Termin genau an.
-
Liste der möglichen Wunsch-Termine

Der Workshop beginnt immer um
09:00 Uhr und endet am späteren Nachmittag, bzw. einfach open-End.

Wo
Kleinen FotoSchule am Heuboden, St. Florian/Linz

Workshop-Kosten
Frühjahrs-Aktion (zwischen März, April und Mai ) € 119,-/Person statt der üblichen € 189,-
inkl. FineArt Prints, Kaffee,Tee, Kuchen und Snacks, exkl. Anreise und Unterkunft

NEU AB 2018
Jeder Besuch eines Workshops beinhaltet eine Kreative Kritik Session innerhalb von zwölf Monaten ab Besuch des Workshops.


Anzahl der TeilnehmerInnen
mindestens 1, maximal 4 Fotografinnen/Fotografen

Unterbringung
Falls Sie nicht aus der Umgebung Linz, Linz-Land oder St. Florian sind, so können Sie ca. 600m zu Fuss entfernt von der Kleinen FotoSchule am Heuboden, sehr nett im Gasthof Pfistermüller übernachten. Wenn Sie das möchten, dann geben Sie das bitte bei der Anmeldung an und ich kümmere mich um Ihr Quartier.


Zur Workshop-Buchung Workshop-ID: DDPRAXIS-20180316
Zur Workshop-Buchung Workshop-ID: DD-PRAXIS-WUNSCHTERMIN
(Sobald der Workshop stattfindet, sind 50% Anzahlung der Workshop-Gebühr fällig. Der Restbetrag wird am Anfang des Monats, in dem der Workshop stattfindet verrechnet.) Allgemeine Geschäftsbedingungen)


Teile diesen Beitrag!




Workshop - Digitale Dunkelkammer Praxis - Herbert Koeppel Fotografie - www.naturfotoworkshop.at