Die letzte Fahrt mit dem 71er - Wiener Zentralfriedhof

Vienna Central Cemetery Study Nr. 2015-07, Vienna, dp, Austria. 2015Vienna Central Cemetery Study Nr. 2015-14, Vienna, dp, Austria. 2015Vienna Central Cemetery Study Nr. 2015-04, Vienna, dp, Austria. 2015Vienna Central Cemetery Study Nr. 2015-16, Vienna, dp, Austria. 2015


Übersicht
Der Wiener Zentralfriedhof, eine in Mitteleuropa einzigartige Lokation, mit fast 2,5 km² und rund 330.000 Grabstellen ist das Ziel dieses Workshops. Ein Tagesworkshop, der die persönlichen Eindrucke der Teilnehmer/Innen an einem Ort der Ruhe und der allgewärtigen Erinnerung an den Tod gewidmet ist.

Was erwartet Dich beim Workshop
Grabsteine, Gräber, Grüften, Mausoleen und auch die Natur am Wiener Zentralfriedhof erwarten uns bei diesem Tagesworkshop in einer der größten Friedhofsanlagen Europas.
Gerade der alte, verfallene Teil des Zentralfriedhofes wird uns dabei die meiste Zeit beschäftigen. Über all den vielfältigen Motiven liegt eine morbide Stimmung, aber auch gleichzeitig eine Ruhe und Stille wie man sie nur auf einem Friedhof finden kann.

Der Tod, die Vergänglichkeit und der Verfall sind auf einem Friedhof wie diesem ganz besonders eindringlich und gegenwärtig und um diese ganz persönlichen Stimmungen und Eindrücke geht es uns an diesem Tag. Es geht bei diesem Workshop und den Fotografien die dabei entstehen sollen nicht um Effekthascherei und Arbeiten im Stile eines "Lost Place", auch wenn manche Teile des Friedhofes eventuell so wirken. Dieser Friedhof ist kein "Lost Place".

Für die Begrabenen ist es der letzte Ort den Sie besuchen, für die Lebenden ist es ein Ort der Wiederkehr und Erinnerung. Ein Ort an dem jedem klar wird, dass seine Tage, so oder so auf alle Fälle gezählt sind. Ein "Quiet Place", ein Ort wo man sich dieser Gedanken bewusst werden kann und wir versuchen werden, eben diese Eindrücke und Gedanken in unseren Fotografien festzuhalten und für uns persönlich zugänglich zu machen.

Am Zentralfriedhof angekommen widmen wir uns dem ersten Block unserer fotografischen Erkundungen. Nach einer Pause geht es dann zum zweiten fotografischen Teil, der in etwa bis zum Zeitpunkt der Schliessung des Zentralfriedhofs um 17 Uhr dauern wird.

OPTIONAL besteht für die Teilnehmer/Innen einige Zeit nach dem Workshop in Wien die Möglichkeit, gemeinsam an einem Abend am Heuboden in St. Florian zusammen zu kommen und max. vier Ihrer persönlich eindrucksvollsten digitalen Fotografien im Vorfeld von mir drucken zu lassen und an diesem Abend, den anderen Teilnehmern/Innen zu präsentieren.

Dauer, Termine und Kosten
- 1 Tag
- Wunsch-Termin - Mögliche Termine für Euren Wunsch-Termin findet Ihr hier.
- € 179,- /Person bei 2 TN oder € 249,- als Einzelworkshop

Beim Einzel-Workshop ist der optionale Abend-Termin inkludiert.

OPTIONAL
- Abend-Termin ab 18 Uhr, in der Gruppe oder Einzeln am Heuboden in St. Florian/Linz (ca. 20km entfernt) an Eurem
Wunsch-Termin-
- € 75,- /TN inkl. vier Prints im max. Format von A2 (42 x 59.4cm)

Anfahrt/Rückfahrt
Selbstständig - Treffpunkt ist 09:30 Uhr vor dem Zentralfriedhof in Wien
Gemeinschaftsfahrt max. drei Person ab St. Florian/Linz

Voraussetzungen
Workshop geeignet für: Dieser Workshop ist nicht geeignet für Anfänger in der Fotografie. Zusammenhänge von Blende, Zeit, ISO und die Bedienung der eigenen Kamera sollte bekannt sein.
Fotografische Ausrüstung: Kamera, Objektive, Stativ, Fernauslöser

Passende Kleidung: Entsprechende Kleidung für die Jahreszeit, Regenschutz
Körperliche Fitness: keine besondere körperliche Fitness erforderlich.

Anzahl der TeilnehmerInnen
min. 2 bis max. 4 Fotografen/Fotografinnen

Zur Workshop-Buchung Workshop-ID: Die-letzte-Fahrt-mit-dem-71er-WT
Zur Workshop-Buchung Workshop-ID: Die-letzte-Fahrt-mit-dem-71er-plus-option-WT
(Bei Terminfixierung sind 50% Anzahlung fällig, Restbetrag am Beginn des Monats in dem der Workshop statt findet.) Allgemeine Geschäftsbedingungen)