Rückblende 2018.271





Da bin ich jetzt aber „enttäuscht“....

Neulich beim Fotografieren während eines Workshops, hörte ich diese Äusserung über ein gerade von mir aufgenommenes Motiv, dass auf dem Display meiner Kamera zu sehen war. „Da bin ich jetzt aber enttäuscht!“ meinte die Fotografin, die mit mir an diesem Tag unterwegs war. Auch wenn es etwas seltsam sein mag, aber enttäuscht zu sein oder zu werden hat eigentlich auch etwas Positives und Gutes an sich.

weiter Lesen

Rückblende 2018.260

herbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-stoneenns-14-previewherbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-stoneenns-18-previewherbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-stoneenns-20-previewherbert-koeppel-fineart-photography-and-workshops-herbertkoeppel-com-naturfotoworkshop-at-stoneenns-31-preview


Alter Wein in neuen Schläuchen aber jetzt im Quadrat, 20 Millionen Jahre altes Zeugs fotografiert und AUS mit der Kommentarfunktion im Blog

Alter Wein in neuen Schläuchen, dieses mal sind die „Neuen Prints“ praktisch wie alter Wein, eben nur in neuen Schläuchen. Nicht, dass das etwa schlecht wäre, eigentlich ist es ja gar nicht wirklich erwähnenswert. Ein wenig möchte ich damit aber denjenigen den Wind aus den Segeln nehmen, die diese Bilder eventuell noch in Erinnerung haben und nun denken könnten „Ach, jetzt zeigt er uns diese Bilder schon wieder!“ .

weiter Lesen

Olympische Rückblende 2018.199

Tree and Cloud, Serie 2018 Nr. 6 - Europaschutzgebiet Traun-Donau Auen, dp, Austria. 2018Bright, Serie 2018 Nr. 5 - Europaschutzgebiet Traun-Donau Auen, dp, Austria. 2018Reed - Black and White, Serie 2018 Nr. 4 - Europaschutzgebiet Traun-Donau Auen, dp, Austria. 2018


Nein, diese Rückblende hat nichts mit Olympia in Griechenland oder mit den letzten olympischen Winterspielen in Pyeongchang (Südkorea) zu tun. Es geht dabei um die Tatsache, dass ich nunmehr fast einem 1
1/2 Jahre in digitaler Hinsicht nur mehr mit einer Olympus m4/3 Kamera fotografiere. Laut Webseite von Olympus ist die Kamera für den „kreativen Enthusiasten“. Na kreativ bin ich ja auf alle Fälle, oder nicht?

Ein Blick in meine kameratechnische Vergangenheit zeigt Apple, Olympus, Minolta, Nikon und jetzt wieder Olympus. Der Kreis schliesst sich zwar nicht ganz damit, da ja Apple keine Kameras mehr produziert, aber immerhin doch fast. Man fragt sich natürlich, was bringt jemanden wie mich, dessen vorletzte Kamera eine KB-Digital (vulgo Vollformat) mit satten 36MP dazu, eine im Vergleich dazu in allen Belangen wirklich kleine Kamera mit viel weniger Pixel-Auflösung zu nutzen. Wären die 36MP nicht in jeder Hinsicht besser?

weiter Lesen

Rückblende 2018.178

Selber Drucken oder nicht? Eine gelungene Ausstellungseröffnung, der Workshop Fotografien,Drucken,Ausstellen hat an Fahrt aufgenommen, ein wenig künstlerische Architekturfotografie, Bildbesprechungen sind wichtig für die eigene Fotografie und bitte lasst Euch doch Zeit beim Fotografieren.

weiter Lesen

Rückblende 2018.170


Fest der Natur 2018 - Herbert Koeppel FineArt Photography and Workshops

Das Fest der Natur - mein persönliches, fotografisches Linzer Panoptikum, coole Teilnehmer beim SW-Workshop, ein unerwarteter Vintage-Kamera-Flashback, Ikebana ist mehr als blosses Blumenstecken, warum es mich stört auf die Ausrüstung reduziert zu werden und warum das Fotografieren von Fotografien nicht erwünscht ist.

weiter Lesen