Workshop Frühlingserwachen in den letzten urigen Auwäldern Österreich - Im Nationalpark Donauauen

Workshop Frühlingserwachen in den letzten urigen Auwäldern Österreich - Im Nationalpark Donauauen - 2017 Herbert Koeppel Fotografie - www.naturfotoworkshop.at

Übersicht
Der Nationalpark Donauauen, eingebettet in die Landschaft zwischen zwei Großstädten - Wien und Bratislava ist die letzte große Flussauen-Landschaft im Herzen von Europa. Die blaue Donau bildet hier die Hauptschlagader dieses Auen-Gebietes. Eine Landschaft die sicher immer wieder neu gestaltet, angetrieben durch die Hochwässer der Donau. Diese Landschaft ist so vielfältig wie es ein Dschungel mitten in Europa nur sein kann, ein einziges Fotografen-Leben würde hier nicht ausreichen um alle Tiere, Pflanzen und Landschaften, die man hier sehen kann zu erforschen oder gar zu fotografieren.

Dieser einzigartigen von Menschen behüteten Flusslandschaft gleich neben Wien widmen wir uns bei diesem Workshop. Um diese Jahreszeit ist die Au voller Leben, Frösche, Kröten, Insekten, Vögel und die erblühende Pflanzenwelt sind überall anzutreffen. Die Donau ist die Lebensader dieser Landschaft bringt das notwendige Nass, die Sonne im Frühjahr die notwendige Wärme und mit einem Mal lebt die ganze Au. Überall summt und brummt, zwitschert und quakt es. Die Natur wartet nur darauf entdeckt und fotografiert zu werden.

Im Frühjahr zeigt sich der Nationalpark Donauauen von seiner "charmantesten" Seite. Die Bäume haben frisches grün angelegt. Das Übermaß an Frühlingslicht nutzen auch die Blumen bevor das Laubdach "dicht" macht und blühen, dass das Zeug hält.

Der Workshop findet vom Do 31.5. (Feiertag) bis zum Sa 2.6.2018 statt.

Weitere Informationen zum Workshop und zur Buchung...

blog comments powered by Disqus